Wie funktionieren das Senkscheibensystem®?

Je nach Länge sind die Plexiglasscheiben 0,5, 0,6 oder 0,8 cm stark. Plexiglas ist auf 30 Jahre garantiert lichtecht, sollte aber nur mit warmen Wasser ohne Spülmittel gereinigt werden.

Die Scheiben können ohne Kraftanstrengung bewegt werden, da ein Gegengewicht in den seitlichen Rahmen mitläuft. Sie sind in der Regel 1m hoch, befinden sich im herabgelassenen Zustand auf 1,05 m Höhe, also etwa Brüstungshöhe. Im hochgefahrenen Zustand sind sie 1,85 m oder 1,95 m hoch.

Die seitlichen Aluminumprofile werden durch von außen nicht sichtbare Spannstangen ohne jede Schraube gehalten. Das System ist für den Fall von Maler- oder Renovierungsarbeiten einfach und schnell ab- und wieder anzubauen.

Unser Senkscheibensystem® ist durch Gebrauchsmusterschutz patentiert.

Was sieht man von außen?

Von der Außenseite sind die Plexiglasscheiben kaum zu erkennen. Lediglich die Aluminiumprofile sind zu sehen, insbesondere, wenn wegen der Breite der Loggia oder des Balkons ein Mittelpfeiler nötig wird.

Bei Bedarf können die Aluminiumprofile in der Farbe der Balkonbrüstung oder der Träger (grau, dunkelblau, anthrazit) gestrichen werden, um sie der Umgebung anzupassen.

In jedem Fall sind Senkscheibensysteme® optisch unauffälliger und eleganter als Katzennetze oder Windschutzvorrichtungen aus Stoff oder Schilf.

Eine Genehmigung ist nicht notwendig, da die Senkscheibensysteme® ohne Schrauben befestigt werden.